Land der erloschenen Vulkane

Das Land der erloschenen Vulkane erstreckt sich im Bober-Katzbach-Gebirge (poln. Góry i Pogórze Kaczawskie) zwischen Hirschberg (Jelenia Góra) und Liegnitz (Legnica). Diese wunderschöne Natur- und Kulturlandschaft ist meine Lieblingsregion in Niederschlesien. Seit Jahren darf ich die Katzbach-Gesellschaft (Stowarzyszenie Kaczawskie) und neulich auch den von ihr getragenen Sudeten-Bildungshof (Sudecka Zagroda Edukacyjna) in ihrer Öffentlichkeitsarbeit beraten und unterstützen, um diese interessante Region Schritt für Schritt auch für deutschsprachige Menschen zu erschließen.

Text in der Sächsischen Zeitung MIT ALTEN VULKANEN NEUE GÄSTE LOCKEN (15.01.2018) über das Vorhaben der Katzbach-Gesellschaft, einen UNESCO-Geopark LAND DER ERLOSCHENEN VULKANE mit dem Sitz im Sudeten-Bildungshof zu errichten. >>>
  Übersetzung ins Deutsche der Publikation GEOTOURISTISCHE ATTRAKTIONEN IM LAND DER ERLOSCHENEN VULKANE von Prof. Piotr Migoń. Das wissenschaftliche Lektorat meiner Übersetzung hat dankenswerterweise Dr. Olaf Tietz vom Senckenberg Museum in Görlitz übernommen. >>>
  Übersetzung der relevanten Inhalte im NIEDERSCHLESIEN-REISEFÜHRER der Villa Greta. Hier gibt es eindrucksvolle Bilder und kompakte Informationen zu allen Attraktionen im Land der erloschenen Vulkane – und auch darüber hinaus.